Search
Close this search box.

Das St. Antony Messer

Text
·
Foto
Sven Kirchgessner ist ein ausgewiesener Messerexperte und fertigt seit einigen Jahren in seiner Mainzer Manufaktur eigene Kochmesser, Brotmesser und Hackbeile. Nun hat er speziell für das VDP.Weingut St. Antony ein eigenes Messer kreiert.

TEILEN

Es ist ein erhabenes Gefühl, wenn eine gut geschärfte Klinge mühelos durch ein frisch gegrilltes Steak gleitet. Fest steht: Ein perfekt ausbalanciertes Messer ist das wichtigste Werkzeug eines ambitionierten (Hobby-)Kochs. Grundvoraussetzung für ein hochwertiges Messer ist ein guter Stahl. Zwilling setzt bei seinen Spitzenmesserserien beispielsweise Cronidur Stahl ein. VG12 hingegen wird als harter Kernstahl bei vielen japanischen Messern eingesetzt. Diese Materialien bringen eine gute Verschleißfestigkeit und Härte mit. Entscheidend für die Qualität eines Messers ist jedoch die Verarbeitung des Stahls: Wird die Klinge lediglich ausgestanzt oder von Hand geschmiedet? Handelt es sich um eine Monostahlklinge oder eine wilde Damastklinge? Ist der Griff aus simplem Kunstoff oder aus Horn gefertigt? Je mehr Handarbeit und Indvidualität in der Fertigung steckt, desto kostbarer ist das Messer. Das weiß auch Sven Kirchgessner. Er ist ein ausgewiesener Messerexperte und fertigt seit einigen Jahren in seiner Manufaktur eigene Kochmesser, Brotmesser und Hackbeile. Nun hat er speziell für das VDP.Weingut St. Antony ein eigenes Messer kreiert.

Für die finale Gestaltung des Messers hat sich der Mainzer während eines Besuchs im Niersteiner Weingut von der Farbgebung St. Antonys inspirieren lassen. Die Klinge ist in einem dunklen Anthrazit gehalten. Um diesen Ton zu erreichen, wird die Klinge mit Kaffee brüniert, d.h. eine künstliche Patine geschaffen. Das Brünieren sieht nicht nur schick aus, sondern macht die Klinge auch resistenter gegen äußere Einflüsse. Das Logo des Weinguts vollendet die elegante Klinge. Der Griff des Messers hingegen besteht aus dem Holz echter St. Antony Reben. Zudem hat Sven Kirchgessner eine zierende Einlage aus Kupfer in den Griff eingebaut. Interessierte können das St. Antony Messer ab sofort für 239,- EUR im Onlineshop des Weinguts bestellen.

Die historische Rebsorte „Gelber Orleans“ war bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts einmal das, was heutzutage der Riesling in Rheinhessen...
Der K.O.S. Riesling wurde als exklusive Weinkreation für das Stoetvig Hotel im Süden des Oslo Fjords aufgelegt. Der Wein entwickelte...