Search
Close this search box.

Glückwunsch, Yvonne!

Text
STANTONY
·
Foto
STANTONY
Anfang Juni 2023 traf sich die Sommelier-Union Deutschland zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung im Spa & GolfResort Weimarer Land. Im Rahmen der Veranstaltung wählten die anwesenden Mitglieder einen neuen Vorstand sowie einen neuen Beirat. Mit 92 von 96 Stimmen wurde Yvonne Heistermann zur ersten weiblichen Präsidentin des Vereins ernannt. Vize-Präsidenten werden Christian Frens, Philipp Künemund und Shahzad Talukder. Michael Wangler behält seine Position als Schatzmeister. Niki Restel, Theresa Stenzel, Marc Almert und Thomas Sommer bilden den neuen Beirat der Sommelier-Union.

TEILEN

Anfang Juni 2023 traf sich die Sommelier-Union Deutschland zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung im Spa & GolfResort Weimarer Land. Im Rahmen der Veranstaltung wählten die anwesenden Mitglieder einen neuen Vorstand sowie einen neuen Beirat. Mit 92 von 96 Stimmen wurde Yvonne Heistermann zur ersten weiblichen Präsidentin des Vereins ernannt. Vize-Präsidenten werden Christian Frens, Philipp Künemund und Shahzad Talukder. Michael Wangler behält seine Position als Schatzmeister. Niki Restel, Theresa Stenzel, Marc Almert und Thomas Sommer bilden den neuen Beirat der Sommelier-Union.

 

V. l. n. r.: Der Vorstand – Christian Frens, Michael Wangler, Yvonne Heistermann, Shahzad Talukder und Philipp Künemund (Jacobi Fotografie)

Vinophile Dozentin mit Herz

„Ganz herzlichen Dank für Euer Vertrauen. Ich werde Euch nicht enttäuschen“, sagt Yvonne Heistermann unmittelbar nach der Wahl. Sie ist selbständige Sommelière aus Karlsruhe. Als Dozentin an den Niederlassungen der Deutschen Wein- und Sommelierschule sowie renommierten Hotelfachschulen hat sie in den vergangenen Jahren zahlreiche Mitglieder der Sommelier-Union Deutschland ausgebildet. Dementsprechend positiv wird ihre Wahl von den Mitgliedern aufgenommen. Die Fachgebiete der beliebten Sommelière sind neben Champagner insbesondere Weine aus der Schweiz, Deutschland und Spanien. In diesem Kontext ist sie Ambassadrice du Chasselas und der Schweizer Weine.

„Meine Intention ist es, unseren Verein zukünftig weiter zu stärken und zu begleiten. Hierbei möchte ich auf den vielen positiven Entwicklungen der letzten Jahre aufbauen“, sagt die neu gewählte Präsidentin. „Durch meine langjährigen Tätigkeiten in der Weinbranche habe ich die Möglichkeit, die Weinwelt aus ganz unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. In unserem Verein ist es wichtig, noch stärker die Brücke zwischen den Generationen zu schlagen, sodass wir gegenseitig viel mehr voneinander profitieren können. Zudem gibt es immer mehr Berührungspunkte zwischen Handel und Hotellerie, die wir gegenseitig nutzen können.“

 

V. l. n. r.: Der Beirat – Marc Almert, Theresa Stenzel, Niki Restel und Thomas Sommer (Jacobi Fotografie)

Die historische Rebsorte „Gelber Orleans“ war bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts einmal das, was heutzutage der Riesling in Rheinhessen...
Vorhang auf für den neuen Rotwein-Jahrgang von St. Antony. Besondere Empfehlung: „Nierstein Blaufränkisch“ aus dem Jahr 2021. Der perfekte Herbstwein!...