Search
Close this search box.

Lecker Basteln

Text
Steven Buttlar
·
Foto
Steffen Sinziger | Bricole
„Richtig schön nachbarschaftlich, geradezu vertraut geht es hier zu – da fühlt man sich gleich willkommen“, so leitet der Guide Michelin seinen Kommentar zum Bricole (bricoler – frz. basteln) ein.

TEILEN

Im Jahr 2022 wurde das Brocile erstmalig mit einem begehrten Stern ausgezeichnet und gilt damit als eines der besten Restaurants in Berlin. Die warme Bistro-Atmosphäre vermittelt Gästen ein Gefühl der Vertrautheit. Ein wichtiger Teil dieser warmen Atmosphäre ist der herzliche Patron und Sommelier Fabian Fischer. Mit seiner persönlichen Note und Leidenschaft für Wein prägt er den Service und begeistert Gäste mit exzellenten Weinempfehlungen.

Küchenchef Steven Zeidler verbindet in seinen kreativen Gerichten klassische, europäische Grundlagen mit asiatischen Aromen, was zu einer faszinierenden Fusion führt. Die geflämmte Jakobsmuschel serviert der Sternekoch mit Artischocken à la Barigoule und Bottarga – aromatischer, gesalzener und getrockneter Fischrogen. Zur Dorade Royal gibt es Spinat, Ponzu und Kaviar-Nage. Für Vegetarier bietet das Restaurant auf Anfrage auch eine eigene Menü-Variante.

Neben dem exzellenten Essen gibt es im Bricole auch eine sorgfältig kuratierte Auswahl an Weinen. Dr Schwerpunkt liegt auf deutschen und französischen Anbaugebieten. Gäste können gegen ein Korkgeld von 29,- EUR pro Flasche auch ihre eigenen Weine mitbringen. Fazit: Ein leuchtender Stern am gastronomieschen Hauptstadthimmel!

Tipp der Redaktion

Bricole Restaurant
Senefelderstraße 30
10437 Berlin

Tel.: +49 (0)30 -8442 1362
E-Mail: info@bricole.de
www.bricole.de

Überraschung von St. Antony: Für die sonnigen Herbsttage stellt das Weingut erstmalig den Hipping Kabinett 2022 vor....
In diesen Tagen blickt Weindeutschland demütig in Richtung Worms. Rund um die rheinhessische Stadt ergoss sich am 12. September ein...